Veranstaltungen

Festdamen unter sich

Veröffentlicht am 11.11.2012 | Von: | Kategorien: Veranstaltungen | Kein Kommentar

Eine Zusammenkunft der besonderen Art fand am Sonntag im feierlich geschmückten Saal des evangelischen Gemeindehauses in Floß statt. Insgesamt 16 ehemalige Festdamen des Ländlichen Burschenvereins zu den 100-jährigen sowie 125-jährigen Vereinsjubiläen sind der Einladung der derzeitigen Betreuerinnen Sandra Reinl und Barbara Hofmann gefolgt um bei einem gemütlichen Nachmittag vergangene Zeiten neu aufleben zu lassen. Nach einem Sektempfang sorgten die aktuell 25 Festdamen zum 150-jährigen Gründungsjubiläum im kommenden Jahr mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl. Mit Bravour und sehr aufschlussreich meisterte Festbraut Ines Bär ihren ersten öffentlichen Auftritt indem sie nach einer Begrüßung über die bisherigen Tätigkeiten des aktuellen Teams berichtete. Neben den Teilnahmen am Flosser Bürgerfest, dem Neustädter Bauernmarkt und der tatkräftigen Unterstützung zur Flosser Kirwa stellte sie vor allem den aufwendig und zeitintensiv erstellten Festdamenkalender als Ausdruck der Ausdauer und des Engagements in den Vordergrund. Auch von der Modenschau an der diesjährigen Kirwa zeigten sich viele der Gäste anhaltend begeistert. Bei einer kurzen Vorstellung aller Festdamen wurde offenbar, dass eine Familie bereits in 3.Generation den Ländlichen Burschenverein begleitet. 1. Vorsitzender Wolfgang Bock erläuterte das Programm und den aktuellen Stand der Planungen zur Jubiläumsfeier im kommenden Jahr und hatte mit den Vereinsbüchern ab dem Jahr 1948 eine besondere Überraschung parat. Aber auch ehemalige Festdamen haben ihre Fotoalben geplündert und brachten ehrwürdiges, Galeriefüllendes Material an Bildern und Berichten zu dem Treffen mit. Unterhaltsam und für alle Altersgruppen interessant wurden bis in den späten Nachmittag die Unterlagen und Dokumentationen begutachtet und die Erlebnisse ausgetauscht. Der Vorsitzende wäre sehr erfreut wenn auch die ehemaligen Festdamen zum Festzug durch den Markt Floß am 07.Juli kommenden Jahres teilnehmen würden und dankt auf diesem Wege nochmals herzlich für den Besuch.